Leckereien aus der Region

Leckereien aus der Region

Auf dem Twenter Land verstecken sich Bauernhöfe, die ihre selbst hergestellten Produkte verkaufen: leckeres Essen - frisch vom Land, direkt beim Bauer. Viele Bauernhöfe in Twente bauen nicht nur Getreide an und melken Kühe. Neben der traditionellen Produktion stellen die Bauern auch Produkte wie beispielsweise Eis, Käse oder Marmelade her. Dazu nutzen sie nach altem Familienrezept frische Zutaten aus der Region und das schmeckt man! Erfahren Sie hier, welche Produkte es gibt und wo sie zu kaufen sind.

Zu den in Twente hergestellten Produkten zählen selbstverständlich biologisch angebautes Obst & Gemüse, Milchprodukte und Fleisch von Tieren aus Freilandhaltung. Darüber hinaus erhalten Sie hier saisonabhängig auch Wild und frischen Spargel. Das "weiße Gold" können Sie entweder kaufen und selbst zubereiten oder in einem Restaurant genießen.

Bauer Frans von der ‚Ijsboerderij de Bölte‘ in Nutter stellt beispielsweise handwerklich Bauern-Eis in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen aus der Milch seiner Kühe her. Bauer Hindriksen von ‚De Manderveense Aardbei‘ verkauft nicht nur frische Erdbeeren, Brombeeren und Himbeeren, sondern auch Fruchtkonfitüren, -soßen und –säfte. In Denekamp macht Bäuerin Andra von ‚de Buffalo Farm‘ herrlichen Bauernkäse und Mozzarella aus der Milch von ihren Wasserbüffeln. Nicht zu vergessen sind natürlich auch die herrlichen Twenter Weine vom Weingut Hof van Twente!

Möchten Sie lieber alle regionalen Produkte auf einem Fleck sehen? Dann besuchen Sie einen der Twenter "Streekmarkten". Bei diesen regelmäßig stattfindenden Märkten finden Sie die verschiedenen lokalen Leckereien übersichtlich auf Marktständen ausgelegt.

Der Name "Streekmarkt" bzw. "Streekprodukt" leitet sich von dem niederländischen Wort "streek" ab, das Region bedeutet.

Bei einigen Bauern können Sie auch selbst Obst pflücken: bei der Heidelbeerzucht De Greftenhoeve können Sie die Heidelbeeren frisch vom Feld sammeln und bei De Manderveense Aardbei finden Sie Erdbeeren, Himbeeren und Brombeeren.

Außerdem gibt es eine "kulinarische Fahrradroute", die Sie entlang zahlreicher Bauernhöfe, Läden und Produzenten der regionalen Produkte führt. Wenn Sie das Bild mit den Radfahrern anklicken, gelangen Sie zur Routenbeschreibung.